Langzeit-Folgen von Übergewicht

Fühlen Sie sich auch wohl mit Ihrem Gewicht und denken sich „lieber rund und gesund, als schlank und krank“? Das mag in jungen Jahren vielleicht zutreffen, aber auf lange Sicht passen rund und gesund nicht mehr zusammen. Die Langzeit-Folgen von Übergewicht können nämlich bedenkliche Ausmaße annehmen. Langzeit-Folgen von Übergewicht beeinträchtigen die Lebensqualität

Heute dick und morgen krank – Die Folgen von Übergewicht

Aus medizinischer Sicht ist nicht jedes Übergewicht mit gesundheitlichen Risiken verbunden. Wer nur ein paar Pfunde zu viel auf den Hüften hat und sich damit wohl fühlt, braucht sich nicht wirklich Sorgen um seinen Gesundheitszustand zu machen. Ganz anders sieht es aber bei einer ausgeprägten Fettleibigkeit aus. Von Ärzten als Adipositas bezeichnet, handelt es sich dabei um ein für die Gesundheit kritisches Übergewicht, das auf Dauer zu schweren Schäden des Organismus führt.

Besonders kritische Langzeit-Folgen von Übergewicht betreffen das Herz-Kreislauf System. Jedes Kilo zu viel belastet das Herz. Besonders gefährlich wird das Übergewicht, wenn die Organe in Fett eingebettet sind. Es entstehen Fettstoffwechselstörungen, wie überhöhte Cholesterin- oder LDL-Werte und das Risiko auf einen Herzinfarkt steigt bedenklich. Ebenso besteht erhöhte Gefahr einer Arteriosklerose oder eines Schlaganfalles.

Langzeit-Folgen von Übergewicht

Doch auch die Knochen leiden wortwörtlich unter einem zu hohen Gewicht. Die Langzeit-Folgen von Übergewicht können sich in degenerativen Wirbelsäulenschäden, Arthrose oder Gicht bemerkbar machen. Dabei handelt es sich nicht nur um äußerst schmerzhafte Erkrankungen des Skeletts, sondern auch um schwerwiegende, die umfangreiche Therapien erforderlich machen und nicht selten zur Arbeitsunfähigkeit führen.

Eine der ganz großen Gefahren beim Übergewicht ist der Diabetes. Ein zu hohes Übergewicht kann eine Zuckerkrankheit direkt auslösen und macht die Erkrankung im Alter sehr wahrscheinlich. Auch für Demenzerkrankungen kann sich das Übergewicht verantwortlich zeichnen, was in der Hauptsache mit dem Diabetes und geschädigten Gefäßen zusammen hängt. Nicht zu vernachlässigen sind auch die psychischen Folgen einer Fettleibigkeit. Betroffene werden gerade im jugendlichen Alter oftmals gehänselt und auch später gesellschaftlich ausgegrenzt. Die Folge können psychische Erkrankungen, bis hin zu schweren Depressionen sein.

Mit dem Entschluss abzunehmen, erweisen Sie Ihrer Gesundheit einen großen Gefallen. Den schweren Einstieg in eine erfolgreiche Diät, können Sie sich mit Abnehmshakes und Diätdrinks erheblich erleichtern.

Verwandte Beitrag:
Übergewicht Kur – Letzte Hoffnung Eine Übergewicht Kur ist kein kurzer Ausflug zum Wunschgewicht, sondern der erste Schritt in ein neues Leben. Ernährung, Bewegung, Gesundheit und Psyc...
Hilfe, ich bin zu dick! – Was soll ich tun? Was hilft gegen Übergewicht? Das fragen sich viele und es gibt auch unzählige Antworten. Doch welche helfen auch tatsächlich? Was hilft gegen Übergew...
Ursachen bei Übergewicht – Die Ursachen sind... Diesen Vorwurf dürften Übergewichtige schon des Öfteren gehört haben, doch ist er schlicht und ergreifend falsch. In den meisten Fällen jedenfalls, de...