Abnehmtabletten & Diätkapseln

Abnehmtabletten oder auch Diätkapseln genannt, helfen Ihnen bei Ihrer Diät richtig durchzustarten. Besonders die einfache Einnahme, die perfekte Kombinierbarkeit mit den gängigen Diäten und die bereits perfekte Dosierung sind große Vorteile von diesem Abnehmprodukt. Wenn Sie vorhaben eine schnelle und effektive Diät durchzuführen finden Sie bei AbnehmProdukte24.de eine große Auswahl an hochwirksamen Abnehmtabletten.

Abnehmtabletten – Keine Wundermittel aber fast

Natürlich sind Abnehmtabletten keine Zauberpillen. Sie werden nicht nach einer Woche aufstehen und die Figur eines Topmodels haben. Jedoch unterstützten Sie die Diät-Tabletten nachweislich beim abnehmen. Denn die sichtbare und spürbare Wirkung der Abnehmtabletten ergeben sich aus natürlichen Wirkstoffen wie zum Beispiel Pentahydroxyhexanal oder HCA. Aus der optimierte Zusammensetzung der Diätkapseln, resultiert auch der schnelle Gewichtsverlust und das gesteigerte Wohlbefinden. So bieten Ihnen diese Art der Abnehmprodukte die Möglichkeit abzunehmen, ohne das ihr Körper auf wichtige Vitamine oder Nährstoffe auskommen muss.

Wie nehme ich richtig mit Diätkapseln ab

Wie die Diätkapsel genau eingenommen werden müssen ist von Produkt zu Produkt unterschiedlich. Du findest jedoch alle wichtigen Informationen im entsprechenden Beipackzettel. Allgemein kann man jedoch sagen das du die Wirkung durch aktive Betätigung noch weiter verstärken kannst. Wenn es dir zeitlich möglich ist, kannst du die Nahrungsaufnahme auf fünf kleine Mahlzeiten am Tag aufteilen um einen noch größeren Effekt zu erreichen. Zudem ist es Wichtig bei deiner Diät auf ausreichend Schlaff zu achten! Denn Schlaffmangel hat negative Auswirkungen auf den Soffwechsel und schwächt somit den Erfolg der Diät.

Welche Arten von Abnehmtabletten gibt es

Bevor man sich für eine Abnehm-Tablette entscheidet, muss man wissen das es verschiedene Arten von Diätkapseln gibt. Wollen Sie Kohlenhydrate oder Fett reduzieren? Weniger Appetit haben? Oder einen Booster für den Stoffwechsel? Je nach Ernährungsziel sind unterschiedliche Arten von Diätkapseln empfehlenswert:

Die folgenden drei unterschiedlichen Ansätze der Diätkapseln gibt es:
  • Kohlenhydratblocker (Carb-Blocker)
  • Fettbinder (Fettburner)
  • Sättigungskapseln (Appetitzügler)
Haben Sie vor eine Diät durchzuführen die darauf aufbaut Eiweiße aufzunehmen und Kohlenhydrate zu vermeiden, dann ist der Kohlenhydratblocker die optimale Wahl. Die Fettbinder oder auch Fettburner genannt, dienen dazu die Aufnahme von Kalorien durch das aufgenommene Fette zu verhindern. Denn Fett ist ein natürlicher Geschmacksträger, Essen mit viel Fett schmeckt uns deswegen besonders gut. Möchten Sie bei ihrer Diät also nicht auf den Geschmacksträger verzichten sollte diese Art der Abnehmtabletten die erste Wahl sein. Eine weitere Form der Diättabletten sind so genannte Appetitzügler. Nach der Einnahme werden durch die Inhaltstoffe der Tabletten der natürliche Appetit gehemmt. Leiden Sie also bei Ihrer Diät schnell unter Heißhunger sollten sie zu den Sättigungstabletten greifen. Die letzte Art der Abnehmtabletten sind die Stoffwechselbooster, dieses unterstützten Sie durch die Anregung ihres Stoffwechsels beim Abnehmen. Welche Art von Abnehmtabletten ihnen ab besten zu sagt ist Typ abhängig. Lassen Sie sich durch unser hochwertiges Sortiment überzeugen.

Garantierte Wirkung von Abnehmtabletten

Mit den ausgewählten Abnehmpillen von AbnehmProdukte24.de kommen Sie ihrem Wunschgewicht ganz ohne anstrengenden Sport oder den Verzicht auf lieb gewonnene Nahrungsmittel in greifbare Nähe. Jeder von uns hat schon eine oder mehrere Diäten ausprobiert und sich entweder über den ausbleibenden Erfolg oder den JoJo-Effekt geärgert. Mit den Diät-Tabletten von AbnehmProdukte24.de gehört das der Vergangenheit an! Mit unserer Auswahl an Abnehmprodukten wird Ihr Traumgewicht zum ihrem Realgewicht. Da die meisten Produkte aus rein natürlichen Inhaltsstoffen bestehen, kann eine Diät mit diesen auch über lange Zeit eingenommen werden. Bis ihr Wunschgewicht erreicht wurde, sollten Sie die Abnehmpillen über die gesamten Zeitraum der Diät einnehmen. Die sichbare und schnelle Wirkung der Abnehmtabletten helfen Ihnen zu einer Gedichtsreduktion mit wenig Vorlaufzeit. Egal ob Sie nur einige Kilogramm (Kg) oder eine langfristige Abnahme planen, Diät-Tabletten sind Ihr idealer Helfer. Ganz nach dem Motto: “Abnehmen ohne Stress und ohne den Verzicht auf ihre Lieblingslebensmittel Viele Kunden berichten das Sie durch die Hilfe der Abnehm-Tabletten das erste mal mit Begeisterung abnehmen. Die schnellen Ergebnisse durch die Wirkungskräfte der Tabletten steigern die Motivation. Die natürlichen Produkte überzeugten auch Kunden die den glauben an eine Gewichtreduzierung schon verloren haben. Sie finden die Erfahrungsberichte unserer Besucher jeweils auf der Seite des entsprechenden Produktes. Zudem gelten diese Abnehmprodukte auch als gute Nahrungsergänzungsmittel. Durch die verschiedenen Mineralstoffen und Vitaminen die dem Körper zugeführt werden, wird der Organismus gestärkt.
-29%
3 x 15 = 45 Kapseln für 15 Tage
Bestellungen bis -30% zum Apothekenpreis
34,90€ 24,90€

Mehr Informationen
Direkt zum Anbieter
Produktvideo
Erfahrungsberichte
-27%
3 x 30 = 90 Kapseln für 30 Tage
Bestellungen bis -30% zum Apothekenpreis
54,90€ 39,90€

Mehr Informationen
Direkt zum Anbieter
Produktvideo
Erfahrungsberichte
-10%
99 Portionen PLUS 1 x Omega3 Pflanzenol 1 x Indlsche Flohsamenschalen
147,65€ 132,85€

Mehr Informationen
Direkt zum Anbieter
Produktvideo
Erfahrungsberichte

Ernährungsexpertin und Bloggerin
Miriam P. Ernährungsexpertin und
Bloggerin

Abnehmtabletten

Grundsätzlich sollte daran gedacht werden, dass die Einnahme von Tabletten zum abnehmen auch von einer gesunden Ernährungsweise unterstützt werden sollte, um einem Jojo-Effekt vorzubeugen und die eigene Gesundheit nicht zu gefährden. Als Ergänzung zu einem professionell erstellten Diätplan können einige Abnehmpillen auf jeden Fall zu einem dauerhaften Abnehmerfolg führen.
Angebote zu diversen Abnehmtabletten gibt es unzählig viele, doch welche Abnehmpillen helfen wirklich?

Im Prinzip kann man mit vielen Abnehmpillen an Gewicht verlieren, man sollte sich allerdings die Frage stellen, zu welchem Preis, sowohl gesundheitlich als auch monetär.
Am effektivsten sind wohl die Tabletten zum abnehmen, welche ganz gezielt durch bestimmte Inhaltsstoffe den Stoffwechsel ankurbeln und so auch die Fettverbrennung beschleunigen. Besonders sollte man darauf achten, dass sie überwiegend aus pflanzlichen Inhaltsstoffen bestehen und Sie somit auf natürliche Weise beim Abnehmen unterstützen.

Quellmittel

Es gibt die sogenannten Quellmittel, die in Form von Abnehmtabletten ein gewisses Sättigungsgefühl hervorrufen. Sie bestehen aus Substanzen wie Ballaststoffen, Zellulose, Natriumalginat oder Kollagen. Nimmt man diese Abnehmtabletten vor dem Essen ein, vermitteln sie unserem Körper ein früheres Sättigungsgefühl und somit nehmen wir weniger Nahrung auf. Diese Form der Abnehmpillen sollte mit viel Flüssigkeit und bestenfalls unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden, da es zu Blähungen, Verstopfung oder im schlimmsten Fall auch zu einem Darmverschluss kommen kann.

Fettblocker

Fettblocker beinhalten den Wirkstoff Orlistat (u.a. enthalten in "Alli" und "Xenical"). Bei krankhaft übergewichtigen Personen kann man unter ärztlicher Aufsicht einen Abnahmeerfolg von durchschnittlich 4 Kilogramm erzielen. Bei Fettblockern im Allgemeinen kann man auch bei dauerhafter Einnahme leider keinen größeren Gewichtsverlust verzeichnen. Bei Verwendung dieser Art von Abnehmpillen empfiehlt sich der Verzehr von 70 Gramm Fett pro Tag (der normale Durchschnitt liegt bei etwa 110 Gramm). Wer mehr Fett als die empfohlene Tagesmenge zu sich nimmt, muss mit Nebenwirkungen wie Durchfall, Blähungen und Bauchkrämpfen rechnen. Außerdem kann es zu einer Störung der Vitamin- und Mineralstoffaufnahme kommen.
Ohne eine komplette Ernährungsumstellung, ist die Verwendung von Fettblockern eher nicht sinnvoll.

Appetitzügler

Eine weitere Art von Tabletten zum abnehmen sind die sogenannten Appetitzügler. Sie hemmen die Lust auf's Essen. Der Hauptwirkstoff ist das verschreibungspflichtige Sibutramin. Ursprünglich als Antidepressivum verwendet, stellte sich mit der Zeit eine appetithemmende Nebenwirkung heraus, die man als Qualifikation zur Abnehmpille hernahm. Diese Form der Diätpille hat den Nachteil, dass Nebenwirkungen wie Herzjagen, Bluthochdruck, Unruhe und drohende Abhängigkeit keineswegs auszuschließen sind. Im schlimmsten Falle kann ein solches Präparat bei unsachgemäßem Verzehr sogar zum Tod führen. Auch hier empfiehlt sich eine professionelle Beratung und Begleitung durch den Arzt.

Tagtäglich werden wir mit den idealen Traumkörpern der Stars im Fernsehen und der Boulevardpresse konfrontiert, die scheinbar ausschließlich durch Nahrungsverzicht, gesunde Ernährung und hartes Training entstanden sind. Weit gefehlt! Auch unsere Stars und Sternchen greifen hin und wieder zu unterstützenden Mittelchen wie Abnehmpillen, die sie schnell wieder makellos und unerreichbar erscheinen lassen.
Auch in ihren Gefilden schwört man teilweise auf diverse Tabletten zum abnehmenm, wie beispielsweise Eva Longoria, bekannt aus der TV-Serie "Desperate Housewives". Für sie war das Produkt "Meratol" ein echter Diätkick und schwört auf dessen effektive Wirkung.
Mischa Barton aus der Erfolgsserie "O.C. California" hat mit Proactol XS erfolgreich abgenommen und dient hierfür als Werbegesicht. Auch ein Filmstar wie sie hatte bereits des Öfteren mit kleinen Fettpölsterchen zu kämpfen, bis sie sich für das Präparat entschied, sich einen Peronal Trainer an die Seite holte und aktiv wieder zu ihrer persönlichen Traumfigur gelangte.
Lady Gagas Tipp für eine dauerhaft schlanke Figur ist der Konsum von rezeptfreien Quellmitteln in Form von Appetitzüglern, zusätzlich zu ihrem absoluten Geheimtipp: Kaffee!

Auch der beliebte Drogeriemarkt dm vertreibt mittlerweile unterschiedliche Produkte, die dem Otto-Normal-Verbraucher beim Abnehmen helfen sollen, warnt jedoch eindringlich vor Blitz-Diäten mit Tabletten zum abnehmen, die dem Körper und der Gesundheit mehr Schaden als Nutzen bringen.
Der Tipp schlechthin und altbewährt: Bewegung und gesunde Ernährung. Dann kann man über nahrungsergänzende Helferlein wie Abnehmpillen nachdenken, die bewusst zur unterstützenden Wirkung eingesetzt werden können.
Generell rät dm dazu Buch zu führen über sein Essverhalten, Zwischenmahlzeiten und Snacks eingeschlossen. Mehr Bewegung, viel trinken und auf Süßigkeiten nicht komplett zu verzichten, um Heißhungerattacken vorzubeugen. Aber dies nur nebenbei erwähnt.
Sehen wir uns das Angebot von dm mal genauer an:

Es werden vorwiegend sehr gesunde Abnehmpräparate angeboten, die dem Körper langfristig keinen Schaden zufügen.
Es handelt sich nicht ausschließlich um Tabletten zum abnehmen, sondern vielmehr, wie von Experten empfohlen, unterstützende Produkte wie beispielsweise Stoffwechselkapseln von Well & Slim, bestehend aus Chrom und Zink für den Eiweiß-, Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel. Weitere, interessante Angebote sind Kohlenhydratblocker und Fettburner in Form von Tabletten zum abnehmen, die preislich eine günstige Alternative zu überteuerten Produkten darstellen.
Fazit: Auch im Drogeriemarkt um die Ecke finden sich einige gesunde, teilweise pflanzliche Abnehmprodukte. Sowohl Tabletten zum abnehmen in Form von Kapseln, als auch verschiedene Nahrungsergänzungsmittel in Form von Shakes sind erhältlich.

Um für sich selbst die passenden Tabletten zum abnehmen herauszufiltern, sollte man zunächst abwägen, wieviel Gewicht man wirklich verlieren möchte bzw. muss. Im Idealfall klärt man sein Vorhaben mit einem Arzt und/oder Ernährungsexperten ab und lässt sich entsprechend beraten.
Die besten Tabletten zum abnehmen sind immer die Produkte, die Ihre Gesundheit am wenigsten belasten, am besten auf pflanzlicher Basis, und Ihren Gewichtsverlust bestenfalls nur begleiten. Das A und O sind immer noch eine gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und vor allem das Stresslevel so gering wie möglich zu halten.

Der Trend zu den Abnehmpillen stammt ursprünglich aus den USA. In dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten findet sich auch eine sehr übergewichtige Bevölkerung aufgrund der fettreichen und ungesunden Ernährungsweise. Das nimmt sich die Industrie für Abnehmpillen zum Vorteil und macht jährlich einen Milliardenumsatz in diesem Segment. Klar, jeder möchte lecker essen und danach am besten nicht zugenommen haben, auch hierzulande. Da sind Tabletten zum abnehmen sehr willkommen.
Es gibt unzählige Abnehmtabletten, zu viele, um sie hier alle aufzulisten. Man sollte beim Kauf jedoch darauf achten, dass in Deutschland nicht alle Abnehmpillen zugelassen sind, die in den USA auf den Markt kommen. Daher sollte man, sofern man sich für ein Produkt aus Übersee entscheidet und eventuell auch online bestellt, sich vorher schlau machen, wie es mit der Zulassung des Produktes aussieht und welche Nebenwirkungen zu erwarten sind. Klären Sie dies auf jeden Fall mit ihrem Arzt ab!

Tabletten zum abnehmen

In einer Zeit, in der es offensichtlich einfach voll im Trend liegt, möglichst gesund, fit und schlank zu sein, in einer Zeit, in der Stars und Prominente genau das vorleben, erlangen die verschiedensten Methoden, Gewicht zu verlieren immer mehr Aufmerksamkeit. Die Rede ist von kräftezehrenden Fitnessworkouts, strengen Ernährungsplänen, aber auch verschiedenen Mittelchen wie Abnehmshakes oder Abnehmtabletten. Doch was hat es besonders mit Letzteren auf sich? Sind sie gesund, schaden sie womöglich unserem Körper und vor Allem - Helfen Abnehmtabletten wirklich nachhaltig Gewicht zu reduzieren?

Abnehmtabletten

Seit wann werden Abnehmtabletten verwendet?

Der Schlankheitswahn von heute ist schon von gestern - Bereits vor hunderten von Jahren wurden Mittelchen gemixt, die angeblich bei der Gewichtsreduktion helfen sollten, doch seit Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts erhielten Abnehmtabletten eine ganz neue Bedeutung. Die Wissenschaften der Biologie und Chemie waren mittlerweile weiter fortgeschritten und Vertreiber der Diätpillen konnten neue Begründungen liefern und Versprechungen machen. Doch in der Geschichte dieser Mittel gab es auch oft genug schwarze Schafe. Viele enthielten Amphetamine, Rauschmittel oder sogar Gifte wie Arsen in hoher Konzentration. Manche Abnehmtabletten enthielten noch nicht einmal einen Wirkstoff, sondern waren lediglich Plazebos.

Welche Arten von Abnehmtabletten gibt es?

Abnehmtabletten mit Quellmitteln: Eine Variante von Abnehmtabletten sind die, die Quellmittel enthalten. Diese Quellmittel bestehen meistens aus Kollagen, Ballaststoffen und Zellulose und wachsen in Verbindung mit der Flüssigkeit im Magen auf ein Vielfaches ihrer ursprünglichen Größe an. Dem Magen wird so signalisiert, dass er bereits voll ist, das Hungergefühl wird eingedämmt. Diese Abnehmtabletten sollten zusammen mit viel Wasser einige Zeit vor dem Essen eingenommen werden und sind grundsätzlich als eher ungefährlich einzustufen. Werden sie überdosiert, gewöhnt sich lediglich der Magen an den größeren Druck und verlangt dann bald wieder nach der ursprünglichen Menge an Nahrung. Mögliche Nebenwirkungen können Verdauungsbeschwerden und Verstopfungen sein, sofern man nicht genug Flüssigkeit zu den Quellmitteln einnimmt, da sie das Wasser direkt dem Magen entziehen. Diese Art der Abnehmpillen funktionieren am Besten mit einer Ernährungsumstellung und dem Ausüben sportlicher Tätigkeit. Wird trotz mangelndem Hungergefühl so viel Energie aufgenommen wie ohne die Tabletten, haben sie schlichtweg keine Wirkung.

Arten von Abnehmtabletten

Abnehmtabletten als Fettkiller: Eine andere Variante von Diätpillen sind sogenannte Fettkiller, die das Fett aus der Nahrung abspalten, wodurch es vom Körper nicht mehr aufgenommen werden kann. Die Nebenwirkungen nach dem Verzehr sehr fettreicher Nahrung können allerdings sehr unangenehm werden. Die Fettkiller sind deshalb auch nicht allzu einfach im Handel zu erwerben, Viele werden nur bei besonders schweren Fällen von Adipositas verwendet und deren Einnahme sollte stets mit einem Arzt abgesprochen werden.

Abnehmtabletten als Appetitzügler: Appetitzügler erhöhen über ihre Wirkstoffe künstlich den Serotoninspiegel, der für das Hungergefühl verantwortlich ist. Somit wirken sie direkt auf einen Bereich des Gehirns. Dadurch wird ebenfalls der Stoffwechsel angeregt und das Verbrennen von Kalorien nimmt seinen Lauf. Im Handel gibt es eine ganze Menge nicht verschreibungspflichtiger Appetitzügler zu erhalten, welche man ohne große Bedenken einnehmen kann. Jedoch sollte schon darauf geachtet werden, die Dosierungsanleitung genau zu befolgen und die Abnehmtabletten nicht über einen zu langen Zeitraum einzunehmen, da die Wirkung auf die Dauer irgendwann nachlässt. Verschreibungspflichtige Medikamente lassen sich mittlerweile zwar über das Internet auch ohne Rezept erwerben, jedoch gilt bei diesen große Vorsicht. Im Zweifelsfall sollte man die Einnahme immer mit einem Arzt absprechen.

Für wen sind welche Abnehmtabletten geeignet?

Abnehmtabletten mit Quellmitteln als Inhaltsstoffe sind gut dafür geeignet, bei einer Diät zu helfen. In Verbindung mit einer gesunden Ernährungsweise zusammen mit einer ausreichenden Menge Bewegung sind sie ein Mittel, das sicherlich helfen kann, die benötigte Zeit zum Abnehmen zu reduzieren. Abnehmtabletten als Fettkiller sind kritisch zu betrachten, da ihre Wirksamkeit nicht medizinisch erwiesen ist, beziehungsweise nur eine geringe Wirkung sicher ist. Sie werden hin und wieder eingesetzt, um Menschen zu helfen, die an krankhaftem Übergewicht leiden und dringend abnehmen müssen, um ihre Gesundheit nicht zu gefährden. Abnehmtabletten als Appetitzügler können bei Menschen sinnvoll sein, die oftmals große Heißhunger-Attacken während einer Diät verspüren. Beispielsweise können sie sehr gut auch nach einer Mahlzeit eingesetzt werden, um das Hungergefühl, das oftmals einige Stunden danach aufkommt, einzudämmen. Vorraussetzung für die Einnahme von Abnehmtabletten sollte immer sein, dass Sie körperlich fit und gesund sind und nicht an Herz-Kreislauf-Problemen oder chronischen Erkrankungen leiden. In diesen Fällen sollten Sie alles Weitere zuerst mit ihrem Arzt abklären, um mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden oder so gering wie möglich zu halten.

Worauf sollten Sie beim Kauf von Abnehmtabletten achten?

Besonders wichtig ist in jedem Falle auch der Händler, von dem Sie die Abnehmtabletten beziehen. Im besten Fall suchen Sie die Apotheke Ihres Vertrauens auf oder bestellen bei einem seriösen Händler im Internet. Dringend davon abzuraten, ist, verschreibungspflichtige Abnehmtabletten aus dem nahen Osten zu beziehen, die möglicherweise unter unhygienischen Bedingungen hergestellt wurden oder Stoffe enthalten, die in Deutschland nicht zugelassen oder sogar illegal sind. Mit diesen Abnehmtabletten würden Sie sich unnötig selbst in Gefahr bringen, denn solche Stoffe können in den allerseltensten Fällen sogar zum Tod führen.

Abnehmtabletten kaufen

Fazit
Gegen Abnehmtabletten gibt es nichts einzuwenden, solange sich jederzeit überprüfen lässt, welche Stoffe sich hinter den oftmals vielversprechenden Namen verstecken. Jeder sollte sich selbst im Klaren darüber sein, dass es eine wichtige Rolle spielt, dass man selbst völlig gesund ist, bevor man Abnehmtabletten einnimmt. Zusammen mit ausreichend Bewegung und dem Verzehr gesunder, vitaminreicher Lebensmittel wie Obst und Gemüse und einer Einschränkung der Aufnahme von zu viel Zucker und Fetten, können Abnehmtabletten Ihnen wirksam dabei helfen, einige lästige Kilos zu verlieren.

Abnehmprodukte bei AbnehmProdukte24.de

Wir haben dir eine Auswahl an ausgezeichneten und effektiven Abnehmprodukten zusammengestellt, die du direkt vom Heersteller zu einem Unschlagbaren Preis erhältst. Zudem kannst du dich durch die Erfahrungsberichte unserer Besucher und durch unsern Diät-Blog über die empfohlenen Produkte informieren.