Erfahrungsberichte zu Yokebe

Video Erfahrungsberichte von LoveTheCosmetics

Anja, 40 Jahre alt – Erfahrungsberichte zu Yokebe

Die aus Gütersloh kommende Angestellte konnte nach ihrer Schwangerschaft einfach nicht mehr abnehmen. Die typischen Problemzonen Oberschenkel und Taille wurden immer dicker. Sie hatte schon durch viele Diäten versucht, an Gewicht zu verlieren, doch leider blieb es ohne Erfolg. Doch Aufgeben war für die Verwaltungsangestellte keine Option. Schließlich hat ihre Apothekerin sie davon überzeugt, die Diät von Yokebe einmal auszuprobieren. Und tatsächlich funktionierte die Yokebe-Diät einwandfrei. Anja nahm rasch ganze 40 Pfund ab und erreichte so ihr Wunschgewicht. Die Mutter fühlt sich nun rundum wohl und zufrieden in ihrem Körper.

Arnold, 59 Jahre alt – Erfahrungsberichte zu Yokebe

Der nette Mann aus Bayern hatte schon immer gerne lecker und viel gegessen. Doch leider hat sich das auch auf sein Gewicht ausgewirkt. Sein Bauch wurde durch das gute Essen immer runder, bis er sich fast nicht mehr die Schuhe zubinden konnte. Dadurch wurde er unglücklich, und begann, sich mit Essen zu trösten. Schon bald war der Bayer in einem schrecklichen Teufelskreis gefangen. Glücklicherweise erkannte Arnold,dass er etwas an seinem Leben ändern musste. Zusammen mit seiner Frau suchte er nach geeigneten Abnehmmethoden. Das war jedoch gar nicht so einfach, denn der Schlemmer wollte beim Abnehmen auf keinen Fall hungern. Also entschied er sich für das Abnehmen mithilfe der leckeren Yokebe-Shakes. Zuerst wollte Arnold gar nicht glauben, dass die Shakes wirklich satt machen, doch bald wurde er eines Besseren belehrt. Aller Anfang ist schwer, denn der nette Bayer musste in der ersten Woche lernen, auf seine geliebte bayrische Küche verzichten. Die nächste Woche wurde schon leichter, denn dann sind köstliche gesunde Gerichte erlaubt. Auf diese Weise hat Arnold ganze 43 Pfund abgenommen. Er fühlt sich wieder wohl in seinem Körper und seine Frau ist glücklich, den Mann zurückzuhaben, den sie vor so vielen Jahren geheiratet hat.

Erfahrungsberichte zu Yokebe
Erfahrungsberichte zu Yokebe

Christine, 46 Jahre alt – Erfahrungsberichte zu Yokebe

Man isst nicht nur viel, weil es gut schmeckt. Es kann viele Gründe geben, warum man mit dem Essen einfach nicht aufhören kann. So auch bei Christine. Nach einem schweren Schicksalsschlag tröstete sich die Buchhalterin am liebsten mit deftigen Mahlzeiten. Als eine Folge dieses Frustessens nahm die Frau immer mehr zu und zog sich gleichzeitig immer mehr zurück. Ihr ging es von Tag zu Tag schlechter. Eines Tages aber empfahl Christines Apothekerin ihr eine Diät mit Yokebe. Die erste Woche war für die Buchhalterin sehr schwer, war sie es doch gewohnt, die ganze Zeit zu essen. Aber ihr Wille war stärker als ihre Esslust und sie hielt sich wacker. Bald probierte sie die leckeren Shake-Varianten aus und kochte gesund und ausgewogene Gerichte. Auf diese Weise nahm Christine schnell 34 Pfund ab. Nun hat sie endlich wieder Spaß beim Shoppen und probiert neue Stile und Farben aus. Noch heute trinkt sie von Zeit zu Zeit einen Yokebe-Shake, um ihr Gewicht zu halten.

Monika, 59 Jahre alt – Erfahrungsberichte zu Yokebe

Die mehrfache Großmutter ist eine leidenschaftliche Köchin. Besonders gern bekocht sie ihre große Familie mit deftiger Hausmannskost. Doch leider zeigte die Waage durch das gute Essen und die Entspannung als Großmutter bald immer mehr Kilos an. Monika fühlte sich so nicht mehr wohl in ihrer Haut. Sie wollte sich selbst und den anderen Leuten wieder besser gefallen. Eines Tages kam die Lösung in Form ihrer Schwiegertochter, die ihr ihre geheime Abnehmmethode empfahl: Die Yokebe-Shakes. Monika war begeistert von dem guten Geschmack und der sättigenden Wirkung der Shakes. So überstand sie die erste Woche ganz einfach. Als in der zweiten Woche wieder andere Mahlzeiten erlaubt waren, nahm die Großmutter statt der schweren Hausmannskost lieber kalorienarme, gesunde Mahlzeiten zu sich. So purzelten die Kilos ganz schnell. Ihre Familie half ihr, die Yokebe-Diät durchzustehen, indem sie sie immer wieder ermutigten und den geänderten Speiseplan begeistert annahmen. Nicht einmal auf den alljährlichen Besuchs des Oktoberfests musste sie verzichten. Am nächsten Tag konnte sie einfach mit den Yokebe-Shakes weitermachen, ohne eine unerwünschte Gewichtszunahme zu fürchten. Auf diese Weise nahm die mehrfache Großmutter ganze 20 Pfund ab. Schon bald passten ihr ihre alten Kleider wieder und Monika fühlte sich wieder gesund und begehrenswert.

Mathias, 58 Jahre alt – Erfahrungsberichte zu Yokebe

Hier ein Stückchen Schokolade, da eine Handvoll Chips – Leckereien hat Mathias schon immer geliebt. Dummerweise aber wurden die Leckereien mit der Zeit immer mehr und er aß sie immer öfter. Sein Arzt rüttelte ihn schließlich wach und sagte ihm, dass er dringend etwas an seinen Lebensgewohnheiten ändern muss. Also ging er in die Apotheke und ließ sich ein Geschmacksmuster der Aktivkost Yokebe geben. Der 58-Jährige fand den Geschmack nicht übel und begann mit der regelmäßigen Einnahme der Yokebe-Shakes. So nahm er in kürzester Zeit 16 Pfund ab. Während seiner Diät änderte Mathias seine Einstellung zu Ernährung und Bewegung komplett. So isst er heute gesund und abwechslungsreich und hat schon zu Beginn seiner Diät mit dem Joggen begonnen. Der freundliche Mann ist sogar inzwischen bereits seinen ersten Marathon in München gelaufen, mit einer Spitzenzeit von knapp unter 4 Stunden. Insgesamt hat der leidenschaftliche Jogger 50 Pfund abgenommen und fühlt sich nun besser als je zuvor in seinem Leben.

Karin, 52 Jahre alt – Erfahrungsberichte zu Yokebe

Die Vertriebsbeauftragte verbrachte aufgrund ihres Berufs sehr viel Zeit im Auto. So blieb für geregelte Pausen und richtige Mahlzeiten kaum Zeit. Hauptsache, sie hatte schnell etwas in den Magen bekommen, bevor sie zum nächsten Termin musste. Die Waage zeigte immer mehr an, doch als die magische Schwelle von 100 Kilo schon fast erreicht war, zog Karin die Notbremse. Sie wusste, dass sie auf jeden Fall abnehmen musste. Doch das war gar nicht so einfach. Karin machte viele Diäten, doch keine davon half ihr. Eine Freundin empfahl ihr daraufhin Yokebe. In der ersten Woche ersetzte die fröhliche Vertriebsbeauftragte ihre Mahlzeiten komplett durch Yokebe-Shakes, bis sie in der zweiten Woche andere Mahlzeiten zu sich nehmen durfte. Bis heute hat sie 45 Pfund verloren und fühlt sich jetzt viel besser in ihrem Körper.

Gerlinde, Alter unbekannt – Erfahrungsberichte zu Yokebe

Gerlinde hatte schon immer große Probleme damit, ihr Gewicht einigermaßen zu halten. Doch nach einer schweren Knieoperation verboten ihr die Ärzte vorübergehend jegliche Form von Bewegung. Daraufhin nahm die modebewusste Frau immer weiter zu. Irgendwann konnte sie ihren eigenen Anblick nicht mehr ertragen. Gerlinde trägt gerne modische und schöne Kleidung, doch durch ihre stete Gewichtszunahme passte ihr kein Kleidungsstück mehr. Sie fühlte sich immer unansehnlicher und wurde unglücklich. Also entschloss sie sich, die Diät mit Yokebe-Produkten zu versuchen. Gerlinde war positiv überrascht, das Abnehmen fiel ihr zum ersten Mal in ihrem Leben richtig leicht. Mit dieser Methode purzelten die Pfunde sehr schnell, und sie verlor sage und schreibe 45 Pfund. Endlich konnte Gerlinde wieder ihre Lieblingskleider tragen.

Annemarie, 52 Jahre alt – Erfahrungsberichte zu Yokebe

Die Bäckereibesitzerin war eine richtige Naschkatze. Kein Wunder, wenn man jeden Tag inmitten köstlichen Gebäcks steht! Doch bald zeigte die Waage immer mehr an. Annemarie versuchte durch verschiedene Diäten abzunehmen, war dabei aber nicht erfolgreich. Hatte sie dann doch ein paar Kilos abgenommen, setzte kurz danach der Jojo-Effekt ein und sie wog mehr als vor der Diät. Sie wusste, dass es so nicht weitergehen konnte und fragte eine Freundin nach Rat. Die gab ihr den Tipp, Yokebe zu versuchen. Annemarie befolgte diesen Rat. Es fiel ihr nicht schwer, die erste Woche zu meistern, obwohl sie normalerweise so gerne naschte. Schon bald wurden erste Erfolge sichtbar. Als wieder leichte Mahlzeiten erlaubt waren, kochte die Bäckereibesitzerin ihr Essen vor und nahm es mit zu ihrem Arbeitsplatz. So musste sie nicht von den Auslagen der Bäckerei naschen. Bis heute hat sie 30 Pfund abgenommen und so ihr Traumgewicht erreicht. Von Zeit zu Zeit ersetzt sie eine Mahlzeit durch einen Yokebe-Shake, damit sie ihr Gewicht konstant halten kann.